Glu/Sense™

Glu/Sense™

Der tropffreie HEMA/Glutaraldehyd-Desensibilisierer kommt dorthin, wo Sie es möchten.

Die einzigartige SofNeedle™ Spitze von Glu/Sense und die gelartige Konsistenz ermöglichen eine präzise Platzierung. Garantiert.

Glu/Sense ist der einzige HEMA/Glutaraldehyd-Desensibilisierer auf dem Markt, der auf einer tropffreien Formulierung basiert, die Kontrolle und Präzision bietet. Glu/Sense ist ein einfaches Chairside-Verfahren mit nur einem Schritt, das Dentinüberempfindlichkeit behandelt und verhindert. Mit seiner 35 % HEMA/5 % Glutaraldehyd-Gelformulierung wirkt Glu/Sense innerhalb von Sekunden, um Dentintubuli zu versiegeln und somit die Flüssigkeitsverschiebung zu verhindern, die als primäre Ursache einer lokalisierten Hypersensibilität bekannt ist.

Anwendungen:


Produktdetails:

Wie funktioniert es?

Das Glutaraldehyd in Glu/Sense „koaguliert Proteine“ tief in den Tubuli. Zusammen mit dem HEMA werden so die Tubuli versiegelt und Außenreize (Kälte, Druck usw.) von den Nervenenden fern gehalten.

Muss vor der Verwendung von Glu/Sense die Schmierschicht entfernt werden?

Nein. Glu/Sense wirkt mit oder ohne Entfernung der Schmierschicht. Eine Entfernung ist nur dann notwendig, wenn die anderen während des Verfahrens verwendeten Materialien (z. B. ein Bondingmittel) diese erforderlich machen.

Darf Glu/Sense auf Bereiche mit freiliegender Pulpa aufgebracht werden?

Nein, der Kontakt von Glu/Sense Desensibilisierer mit Weichgewebe muss vermieden werden.

Muss der Zahn vor der Applikation getrocknet werden?

Nein, der Zahn kann vor der Applikation feucht sein. Die Trocknung des freiliegenden Dentins kann die Sensibilität fördern und sollte daher vermieden werden. Nach der Applikation von Glu/Sense sind die Tubuli versiegelt und der Zahn kann, wenn nötig, sorgfältig getrocknet werden.

Müssen bei Glu/Sense bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beachtet werden?

Ja. Kontakt mit Weichgewebe vermeiden. Wenn Glu/Sense doch mit Weichgewebe in Kontakt kommt, gründlich mit Wasser spülen.

Ist Lichthärten erforderlich?

Nein. Einfach 30 Sekunden lang sanft einmassieren und trocknen lassen.

Kann Glu/Sense mit restaurativen Materialien verwendet werden?

Ja.

Beeinträchtigt Glu/Sense Zemente?

Nein. Der Glu/Sense Desensibilisierer beeinträchtigt die derzeit auf dem Markt erhältlichen Zemente nicht.

Anwendung

Handhabung der Spritzenverpackung:

1
Spritzenkappe entfernen und eine SofNeedle®-Applikatorspitze aufdrehen.
2
Die Spitze nach Bedarf biegen, um den Anwendungsbereich zu erreichen.
3
Vor der Verwendung eine kleine Flüssigkeitsmenge auf einen Block drücken, um sicherzustellen, dass das Material ungehindert durch die SofNeedle-Applikationsspitze fließen kann.
4
Nach der Verwendung die SofNeedle entfernen und entsorgen. Kappe wieder aufsetzen und die Spritze desinfizieren.


GEBRAUCHSANWEISUNGEN:

Glu/Sense Desensibilisierer auf das Dentin des Zahns auftragen und 30 Sekunden lang sanft einmassieren. Trocknen lassen und, wenn indiziert, mit der Restauration fortfahren. Kontakt mit Weichgewebe vermeiden. Wenn Glu/Sense doch damit in Kontakt kommt, sofort mit viel Wasser spülen. (Siehe Abschnitt Warnhinweise).

Zahnpräparation:

1
Den Pulpaschutz, wenn nötig, über den Bereichen in der Nähe der Pulpa platzieren.
2
Dentin muss nicht trocken sein, auch eine feuchte Oberfläche ist in Ordnung.
3
Die Entfernung der Schmierschicht auf dem Dentin ist nicht notwendig. Wenn jedoch ein Dentin-Bondingmittel verwendet wird, das einen „Total-Etch“ erforderlich macht, sollte die Schmierschicht zunächst durch Ätzen entfernt werden, bevor Glu/Sense aufgetragen wird.
4
Nach dem Applizieren von Glu/Sense mit Druckluftstrahl trocknen und anschließend gründlich spülen und absaugen.
5
Jede Schicht 30 Sekunden lang durch sanftes Einmassieren applizieren.
6
Glu/Sense ist mit allen restaurativen Materialien kompatibel und kann unter Kompositen, Zementen, Glasionomeren und Amalgam verwendet werden.


Bei zervikaler Empfindlichkeit (wenn kein restauratives Material platziert werden soll):

1
Den Oberflächenbereich mit Bimsstein reinigen und mit Wasser spülen.
2
Wenn der Bereich für die Reinigung mit Bimsstein zu empfindlich ist, diesen Schritt auslassen und die kleinstmögliche Menge Glu/Sense Desensibilisierer in einer oder zwei Schichten auftragen. Jede Schicht 30 Sekunden lang durch sanftes Einmassieren applizieren.
3
Mit leichten Druckluftstrahl gründlich trocknen, bis der Flüssigkeitsfilm verschwunden ist und die Oberfläche nicht mehr glänzt. Gründlich mit Wasser spülen.
4
Kontakt mit Weichgewebe vermeiden. Siehe Warnhinweis oben.
5
In extremen Fällen von Dentinüberempfindlichkeit kann ein Dentin-Bondingmittel oder –Lack über das mit Glu/Sense behandelte Dentin aufgetragen werden.


Vorsichtsmaßnahmen:

Der Glu/Sense Dentin-Desensibilisierer darf nur von Zahnärzten verwendet werden. Schleimhäute mit einem Kofferdam schützen. Sicherstellen, dass der Glu/Sense Dentin-Desensibilisierer nur mit dem zu behandelnden Bereich in Kontakt kommt.

Warnung:

Kontakt mit den Augen, der Haut und Weichgewebe vermeiden. Wenn Glu/Sense doch damit in Kontakt kommt, sofort mit viel Wasser spülen. Anhaltender Kontakt mit Gewebe kann zu Rötungen und Verbrennungen führen. Wie jede andere chemische Verbrennung behandeln. Wenn der Kontakt mit den Augen anhaltend war, sofort einen Arzt konsultieren. Nicht bei Patienten mit bekannter Empfindlichkeit auf HEMA oder Glutaraldehyd verwenden.

310122
6 x 1,0ml-Spritzen + 60 Kanülenspitzen 83.99 € Menge

Alle Preise sind empfohlene Preise des Herstellers.

Empfohlene Produkte: